Paukenschlag: Kapitän André Panz nicht mehr im VfB-Kader

MÜLHEIM.   Unstimmigkeiten mit Trainer Ishikawa. 30-Jähriger läuft am Sonntag in der Kreisliga B auf. Speldorf kehrt in Schonnebeck zur Viererkette zurück.

Nächste personelle Überraschung beim VfB Speldorf: Kapitän André Panz gehört vor dem Auswärtsspiel am Sonntag, 15 Uhr, bei der Spvg Schonnebeck nicht mehr dem Kader des Fußball-Oberligisten an.

Offenbar gab es schon länger Unstimmigkeiten mit Trainer Ryoji Ishikawa. Ein Vorfall im Training am Dienstag mit einem Mitspieler brachte beim 30-Jährigen aber das Fass zum überlaufen. „So geht man nicht mit dem Kapitän um, leider hat der Trainer überhaupt nicht eingegriffen“, schildert Panz.

Kein Platz mehr für Panz in der Viererkette?

Der Coach sprach zwar auch von Unstimmigkeiten, begründete die Trennung aber auch damit, dass er beim Wechsel zur Viererkette keinen Platz mehr für Panz sieht. Als Linksverteidiger ist Lukas Weiß gesetzt. „Er hat sehr viel für die Mannschaft geleistet“, bedauert Ishikawa die Entscheidung.

Die unterschiedlichen Sichtweisen belegen, dass eine Zusammenarbeit von Trainer und Kapitän nicht mehr funktioniert. Dem Verein möchte der 30-Jährige trotzdem treu bleiben. Am Mittwoch trainierte er bereits in der zweiten Mannschaft und will am Sonntag auch in der Kreisliga B im Spiel gegen Union 09 auflaufen. Zur neuen Saison übernimmt er gemeinsam mit Janis Timm als Trainer die B-Jugend in der Leistungsklasse.

Rückkehrer Semih Zorlu ersetzt gesperrten Cömert

Wer neuer Kapitän der Speldorfer wird, ist noch unklar. Ishikawas erster Kandidat Barkin Cömert ist am Sonntag aufgrund seiner Gelb-Roten Karte gesperrt. Torhüter Martin Hauffe oder Ryota Nakaoka könnten am Sonntag in Schonnebeck interimsweise die Binde tragen.

Klar ist, dass Ishikawa beim Gastspiel in Essen zur Viererabwehrkette zurückkehren wird. Den Platz von Cömert wird Rückkehrer Semih Zorlu einnehmen. Tetsu Horiuchi, der am vergangenen Sonntag doch noch nicht von Beginn an ‘ran durfte, wird auf der Sechserposition neben Ryota Nakaoka spielen.